Refit klassischer Yachten und Boote

Unser Faible für klassische Segel- und Motoryachten in Holz und die Faszination und Schönheit der Linien damaliger Konstruktionen ist für uns Antrieb für Refitprojekte jeglicher Art.

Ziel einer Restauration ist es den Originalzustand weitestgehend zu erhalten. Dies geschieht oftmals in enger Kooperation mit den Eignern.

Mit der Restauration der Brittany Class aus der Feder des Yachtkonstrukteurs Laurent Giles ist uns anläßlich der German Classics 2011 in Kiel Laboe der Restaurierungspreis vom Freundeskreis Klassischer Yachten verliehen worden. Verbunden damit war ein Fotoshooting der besonderen Art!

Die " KOKI ", Preisträgerin des Restaurierungspreises 2011

   

   

  

H-Jolle von 1930

Igelig! Die Außenhaut der H-Jolle. Herausgeschlagene Kupfernieten als vorbereitende Arbeit für den Einbau neuer Spanten.

       

                                                                         Ein neues Spantengerüst und teilweise neue Bodenwrangen für die H-Jolle.

Erneuerung der Kiel-/Stevenverbindung der H-Jolle.


Decksssanierung 20´ Rennjolle (Z-Jolle 336, Hex III), Bj. 1928

Das gespachtelte Sperrholzdeck mit der ersten Furnierlage aus Sipo-Mahagony.

       

Mittels Vakuumtechnik wird ein gleichmäßiger Flächendruck für eine optimale Verklebung erreicht.

 

     

Die Jolle erstrahlt in neuem Glanz!


Aktuelles Projekt hier klicken